Das Grundlagen-Seminar als idealer Einstieg um in die Gefühlswelt einzutauchen – denn Pferde kommunizieren Gefühle über ihre Körpersprache. Raus aus der Hektik Deines Alltags – hinein in eine Welt der Ruhe und Harmonie. Nur in der Ruhe kannst Du Deine Gefühle bewusst wahrnehmen. Du hast die Möglichkeit Dich nur auf Dich und Deinen Körper zu konzentrieren. Und auf Dein Pferd, das mit Dir reden will.

Du lernst ein Basis-Repertoir an Fragestellungen mit dazu passender Gestik:  WEGSCHICKEN <-> EINLADEN

Du lernst, wie Du Energie dosieren kannst:  TEMPO BESCHLEUNIGEN <-> TEMPO VERLANGSAMEN

Dabei lernst Du Deine persönliche Energiespannweite kennen. Du lernst die Gesetzmässigkeiten kennen, denen ein Pferd folgt, und wie es in die Entspannung finden kann. Du wirst (Deine ersten?) Dialoge führen und anfangen die körpersprachlichen Aussagen Deines Pferdes zu lesen und zu interpretieren. Du wirst Dir Deiner eigenen körpersprachlichen Aussagen bewusster werden und kannst anfangen diese zielgerichtet zu verändern.

Zusammen mit unseren Schulpferden kannst Du die Pferdesprache optimal lernen und erleben, wie es sich anfühlt mit einem kooperativen Pferd zusammen zu arbeiten, das Respekt vor dem Menschen gewöhnt ist und ein Grundvertrauen zum Menschen entwickelt hat. Dein eigenes Pferd ist herzlich dazu eingeladen. Zusammen finden wir drei heraus, wie Dein Pferd sich fühlt und welche speziellen Fragen bzw. Bitten es hat, und wie wir diese beantworten können.

EINSTEIGER-SEMINAR, ES SIND KEINE VORKENNTNISSE ERFORDERLICH.

Seminarinhalte:

Teil 1  (Tag 1 und 2) – Einführung:

→  Pferdepsychologie   –   Wie tickt ein Pferd?

→  Körpersprache   –   Du kannst nicht nicht kommunizieren

→  Methode  (Gestik) – Basis-Repertoir

→  Bewusstwerdung

Teil 2  (Tag 3 und 4) – Vertiefung:

Erweiterung des Repertoires

Arbeit an der persönlichen Energiespannweite

Seminardaten:

Ort:   Heimspiel

Zeit:   Samstag bis Dienstag, 06. – 09. Juni 2020

Wir starten jeden Tag um 09:30 und enden zwischen 16:00 – 18:00, abhängig von der Teilnehmerzahl.

Preis – Teil 1 (Freitag und Samstag):   zwischen 190,- und 260,- €,  nach persönlicher Selbsteinschätzung

Preis – Teil 2 (Sonntag und Montag):   zwischen 190,- und 260,- €,  nach persönlicher Selbsteinschätzung

Teilnehmerzahl:   3-5

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Hintergrund-Informationen >>

Kontakt und Anmeldung >>